Yad Vashem lehnt eine 10-Millionen-Dollar-Spende von Abramowitsch ab


Das Yad Vashem Memorial, die israelische Institution, die für die Aufrechterhaltung der Erinnerung an die Endlösung der Judenfrage verantwortlich ist, gab am 10. März 2022 bekannt, dass sie eine Spende von 10 Millionen Dollar von Roman Abramowitsch ablehnt.

Israels zweitreichster Mann, Roman Abramowitsch, besitzt die doppelte israelische und russische Staatsbürgerschaft. Er ist dabei, seine Vermögenswerte und Immobilien in Europa und Amerika aufzulösen, bevor sie von Staaten blockiert werden, die der russischen Intervention in der Ukraine feindlich gesinnt sind.

Die britische Regierung hat gerade den Verkauf des Fußballvereins Chelsea blockiert und seinem Betrieb strenge finanzielle Grenzen gesetzt. Das Telekommunikationsunternehmen Three UK hat sein Sponsoring des Clubs ausgesetzt. Herr Abramowitsch bleibt jedoch der Eigentümer.

Wenn Herr Abramowitsch auch Präsident Boris Jelzin persönlich kannte, hat er heute keinen politischen Einfluss im Kreml. Die Sanktionen, die ihn betreffen, sind ausschließlich politischer Natur und betreffen keine seiner Handlungen, sondern ausschließlich die Ost-West-Beziehungen.

Übersetzung

Horst Frohlich





Source link

Author: DieAndereWahrheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.