Victoria Nuland gab zu, dass es in der Ukraine US-amerikanische biologische Programme gibt


Tucker Carlson präsentierte am 9. März 2022 auf Fox News einen Auszug aus einer Anhörung der Straussianerin Victoria Nuland am 8. März vor dem Auswärtigen Ausschuss des Senats. Sie gab dort zu, dass die Vereinigten Staaten in der Ukraine Biowaffenforschungsprogramme haben.

Frau Nuland ist Unterstaatssekretärin für politische Angelegenheiten. Ihr Außenministerium erklärte jedoch durch ein Kommuniqué am 9. März 2022: „Die Vereinigten Staaten besitzen oder betreiben keine chemischen oder biologischen Laboratorien in der Ukraine, sie erfüllen ihre Verpflichtungen aus dem Chemiewaffenübereinkommen und dem Übereinkommen über biologische Waffen vollständig und entwickeln oder besitzen solche Waffen nirgendwo.“

Tucker Carlson, 9. März 2022. Siehe den Auszug aus Minute 3’45

Senator Mark Rubio: Hat die Ukraine biologische oder chemische Waffen?

Unterstaatssekretärin Victoria Nuland: Die Ukraine hat… biologische Forschungseinrichtungen. Wir befürchten, dass russische Truppen versuchen werden, die Kontrolle darüber zu übernehmen. Deshalb versuchen wir gemeinsam mit den Ukrainern sicherzustellen, dass diese Forschungsmaterialien nicht in die Hände russischer Streitkräfte fallen, falls sie näherkommen.

Übersetzung

Horst Frohlich





Source link

Author: DieAndereWahrheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.