Missbrauch in der katholischen Kirche – Frontal 21 vom 12.03.2019 | ZDF

Zur ganzen Sendung:
Mehr Frontal21:

Nach jahrzehntelangem kirchlichen Vertuschen von sexuellem Missbrauch ist mehr nötig als gute Worte. Nun wollen vor allem die Opfer Taten sehen. Es geht um die Glaubwürdigkeit der Kirche.

source

31 thoughts on “Missbrauch in der katholischen Kirche – Frontal 21 vom 12.03.2019 | ZDF

  1. Der größte Beweis für die Nichtexistenz eines Gottes ist die Existenz der katholischen Kirche.
    Würde es einen Gott mit den Eigenschaften geben, die man ihm nachsagt. würde dieser bösartige Verein wohl kaum existieren!

  2. Hut ab für die Opfer die vor die Presse treten. Das die Kirche Milliarden an Geld und Gold hortet aber Entschädigung ablehnt ist ein absolutes Unding. Die Entschädigung steht nicht nur Kirchenopfern zu, wenn Kirchenangestellte unter Kirchenrecht vergewaltigen muss die Kirche entschädigen. Das Zölibat verstößt gegen das Grundgesetz. Jeder Mensch hat das Recht Selbstbestimmung und die Kirche fordert ein Heirats- und Sexverbot. Jeder der in die Kirche geht macht sich mitschuldig so wie jeder der zum Nazikonzert geht den Rechtsradikalismus durch Anwesenheit fördert und jeder der zur Antifa Treffen geht auch ohne eigene Gewalt diese Gewalt salonfähig macht. Und auch jeder der etablierte Parteien wählt mach sich mitschuldig weil die Politiker der gewählten die Gesetze machen nach denen die Richter urteilen. Über 2000 Täter und die Dunkelziffer ein vielfaches höher und den Staat juckt es nicht. Die Missbrauchssituation ist seit 30 Jahren bekannt.Kinder haben in Kirche nichts zu suchen ohne Beisein der Eltern. Der Pfarrer lädt alleine zu einem Ausflug ein, der Pfarrer lädt zum übermächtigen ein? Da muss doch jedem Erwachsene Klar sein warum der Pfarrer das will. Nein Herr Erzbischof, das ist kein Verhinderung der Aufklärung und nein Herr Weihbischof, die damaligen nicht erfolgte Tastenaufklärung ist kein Versäumnis sondern Strafvereitelung und Behinderung der Behörden bei Ermittlungen. Da Eltern hier versagen hier selbst die Kinder über Gefahren aufzuklären also muss es an Schulen oder durch Behörden passieren. Der Vatikan reagiert einfach nicht auf Missbrauchsfälle und ermittelt nicht und der Staat schaut zu. Unsere Politiker denken nur an ihre zukünftigen Posten in der Wirtschaft und die Justiziare an ihre Beförderungen und bessere Pensionen. Es wird nur beim Thema Steuerhinterzug ermittel, der Rest juckt keinen. Wieso hält der Staat sich raus und lässt die Kirche alleine ''ermitteln''. Das ist als wenn ein Brauereikonzern ermittelt soll ob sein Bier zum Alkoholismus führt….'''Ein Kirchlicher Strafprozess, ein Kirchengericht vernimmt Täter, Ein eigenes Gesetzbuch, Es gibt hier keine Gewaltenteilung'' …Auf Katolisch.de steht '''Nach katholischer Überzeugung hat Christus die Kirche als rechtlich verfasste Heilsanstalt mit eigener rechtlicher Hoheitsmacht auf Augenhöhe mit dem Staat gegründet. Aus diesem Selbstverständnis heraus nimmt sie für sich das Recht in Anspruch, Straftaten unabhängig von der Staatsgewalt zu verfolgen und zu sanktionieren….Schon nach dem kirchlichen Gesetzbuch von 1983 war sexueller Missbrauch Minderjähriger eine Straftat. Während das staatliche Strafrecht allerdings verschiedene Arten und Schweregrade unterscheidet, kennt das Kirchenrecht den Tatbestand nur als Sittlichkeitsverstoß von Klerikern….Unsere tolle Justizministerin sagt ''"Alles, was strafrechtlich relevant ist, muss und wird von Polizei, Staatsanwaltschaften und Strafgerichten verfolgt werden. Der Eindruck, das werde der Kirche überlassen, ist falsch. Das Kirchenrecht steht nicht über dem Strafrecht – es ist umgekehrt." Da sieht man wie realitätsfern unsere Politiker agieren.
    '''Der Staat stellte das Missbrauchsverfahren wegen gerungen öffentlichen Interesses ein''' Wenn Kindesmissbrauch einfach verjährt muss man sich über Selbstjustiz nicht wundern.
    Die Gleiche Missbrauchs-Situation haben wir in Sportvereinen, in Fußballvereinen, Judovereinen, Kinderturnen…alles bekannt aber die Politik juckt es nicht. Aber selbst die erwachsenen Angehörigen der Opfer jammern nur und tun nichts konkretes. Dann geht es halt so weiter. ''Relegion ist Gift'' sagen die Kommunisten. In Bereich Straftaten stimmt es auf jeden Fall.

  3. Höre ich das Wort "Kirche", fallen mir in diesem Augenblick unweigerlich die armen Kinder, geschändet von diesen verbrecherischen Priestern, ein. Und der Satz: "Lasset die Kindlein zu mir kommen" bekommt in diesem Augenblick für mich eine teuflische Bedeutung. Warum drehen wir nicht 'mal den Spieß um und verbrennen diese Dreckskerle auf den Scheiterhaufen. Besser noch, man bindet diese Lumpen fest und taucht sie in den Fluß, wer von diesen Scheiß-Kerlen überlebt ist schuldig und wer nicht überlebt ist unschuldig! Ich wundere mich nur, warum in diesem aufgeklärten Jahrhundert noch solchen Geheimbünden und Religionen ein Existenzrecht eingeräumt wird. Verbrecher und Gauner jagt man und solch einen gefährlichen Dreck läßt man laufen!

  4. Man stelle sich mal vor, was in den letzten 2000 Jahren in den christlichen Institutionen vor sich ging. Grauenvoll. Der Papst allen voran. Milliarden Glaübige drücken dann doch nochmal nen Auge zu undundund. Man ist es leid dieses Religionspack um sich zu wissen. Scheinheilig und dumm wie Brot. Und unsere Politiker schwören größtenteils ihren Amtseid auf die Bibel. Eine Schmach auf das Leid zu vieler…

  5. Er hat Recht !!! Ich trette aus wollte ich schon seitdem ich ein Baby war und getauft worden bin hab mich als Baby gewährt !!!!! Weil ich es nicht wollte !!! Also ja es ist erzwungen gewesen !!! Ich wollte denn weg nie gehen !!!

  6. Kirchenrecht ?!?!?!?!?! Wir haben Gesetze in Deutschland und wenn jemand ein Kind vergewaltigt gehört er in den Knast ENDE ! ! ! !

  7. Die Kirche hat speziele Leute die Missbrauchsopfer, bedrohen erpressen und vieleicht sogar töten ?

  8. 4:56 "..die Kirche eine moralische Institution.." – im Ernst?? Seit wann ist Schändung und Missbrauch moralisch vertretbar??

  9. Ein schändlicher Verein, der die Opfer immer noch mehr erniedrigt. Die Zunahme an Kirchenaustritten ist mehr als verständlich.

  10. "Nachmittagsbetreuung für aufgeweckten, schlanken und blonden 12 jährigen Jungen gesucht ! Beste Bezahlung garantiert ! Priesteranrufe zwecklos !!!!"

  11. In 20 Jahren steht dann hier, es wurde wieder nix getan.Ihr müsst mal mit rein und mega Demo

  12. Alles Asch auf dieser Seite….sind wir als verlogener Westen doch dem Satan auf dem Leim gegangen.

  13. ich habe zuviel mitgemacht….jetzt bekomme ich 80% OEG!
    Wg. dieser Dinge in der Kirche kein Wunder habe ich noch nie Vater oder Mutter gesagt da konnten se das ja machen und den Exorcismus und Folter!
    Wenn Ihr würdet ich bin zu 100 % schwerbehinderung!!! Habe Pflegrad 3
    Bin voll erwerbsgemindert!!!
    Habe Merkzeichen B und G !!!
    Vor kurzem hat mich das Landessozialgericht Bremen das Merkzeichen H verwehrt obwohl 2 Gutachter das H bestätigten und das Sozialgericht Aurich sprach mir das H zu
    Dieses Landesversorgungsamt ist Schuld denn ich dann………..ich hatte den WDR hier wg der Tabletten Versuche in der Psychiatrie….nach dem ich 2 Exorcismus erlebt hatte kam ich mit 11 Jahren in die Psychstrie 1973 fort gab es viele vielebunte Smarties !!!

  14. 2:31 "Beim sexuellen Missbrauch geht's nicht um Ehebruch, sondern es geht eben um Serienmord an Kindern und Jugendlichen…" Richtig gehört?

  15. wenn ich diese figuren in ihren frauenkleidern sehe…
    der kreuzableger marx tut so, als ob sich kinderschänder erst in unserer zeit in der kirche tummeln
    würden, dabei ist die schweinerei jahrhunderte alt.

  16. Wer weiß wer da noch in den Missbrauch drin ist nicht nur Priester vielleicht auch andere Staatsmächte….wer weiß….

  17. Glaubt an Gott und studiert die Bibel…. aber glaubt nicht der Kirche den Papst…. solange das die Kirche nicht richtig aufklärt ….und keine Einsicht kommt… ist es nicht Wert diesen ganzen Unternehmen ein glauben derer zugeben…..

  18. Es ist traurig, wie wenig dagegen getan wird. Zu meiner Schulzeit (die ich vor einem Jahr abgeschlossen habe) wurde ich mit zwei Pädophilen Lehrern an zwei verschiedenen Schulen konfrontiert. In beiden Fällen hat man nichts gegen die Lehrer getan, sondern lediglich uns mit Schulverweisen gedroht. Als wir die ADD Trier verständigten, kam nie eine Antwort. Bloß nicht das Image schädigen, war immer das Motto der Schulen. So ähnlich wird das in der Kirche auch sein.

  19. Eine Welt ohne Religion wäre besser und friedlicher.

    Außerdem ist es ein Unding das der Staat das geistige Personal der Kirsche bezahlt. Bananenrepublik Deutschland

  20. Ackermann u Marx müssten ihr Amt niederlegen Es ist eine SCHANDE dass so gut wie NICHTS PASSIERT JETZT HABEN WIR 2020 und WIR HABEN NICHTS VERGESSEN Es ist immernoch ein Schock u UNFASSBAR WAS DA ALLES PASSIERT U VERTUSCHT WURDE
    Hallo!!!! hier sind STRAFtaten erfolgt da muss man sich doch KÜMMERN!!!!!!!!!!!!!!!!°°°

Kommentar verfassen