Kann Deutschland ein bedingungsloses Grundeinkommen finanzieren?

Wenn es ums bedingungslose Grundeinkommen geht, heißt es schnell: das kann man gar nicht bezahlen! Aber stimmt das überhaupt? Um die Frage der …

source

25 thoughts on “Kann Deutschland ein bedingungsloses Grundeinkommen finanzieren?

  1. Also wenn ich 60% Steuern auf mein Einkommen zahlen müsste, wäre ich in der Tat auf ein BGE angewiesen. Irgendwie beißt sich die Katze da in den Schwanz.

  2. Randomdaten. Ganz Grob an Besitz, hat um nicht zu sagen besitzt, Deutschland 5 Billionen. Pro Person super grob 150€
    Finanziell 25k € Schulden. 60k €. Bleiben 35k € übrig. Ohne Aktien. Es wird vermutet dass das Kapital in Deutschland tatsächlich dreimal so groß ist.
    Die oberen 1% haben ca. 33% am Vermögen
    Die oberen 10%. 65%.
    Die unteren 70% nur 9%
    Ein Reicher in Bildreporter und ein Armer sitzen vor 10 Keksen. Der Reiche nimmt sich neun Kekse und sagt zum Bildreporter. Schau der Arme will sich deinen Keks nehmen.

  3. Ich möchte als Kritik einwerfen, dass man mit steigenden Gehalt auch anders das Geld ausgibt.
    In Amerika kam mit dem New deal ja auch noch höhere Steuern. Wenn man also Wohnungen mit dem Geld einfach entweder kostenlos oder sehr günstig beziehen darf bzw. alles was existenziell sein muss und die Steuern wie früher höher aber erst später bei den Löhnen ansetzen fände ich das überzeugender.

  4. Schade leider nicht so wirklich wonach ich gesucht habe. Wenn ich über wirtschaft nachdenke und über finanzierung denke ich auch immer daran das angeblich vollkommen neutrale im Wert gleichbleibende Geld auszuklammern. Den Geld ist keine Ware. sonder ein verhätnis von Forderungen und Schulden.

    Was meine Ich damit. Wenn die Einführung eines Bedingungslosen Grundeinkommens ein Fester Geldbetrag ist genannt wird hier:

    1. 9000 euro/jahr bei 18-24 jährigen. (zu erwartende Nachfragesteigerung, wie schnell wie hoch, welche folgen hat dies auf die Preissetung der Waren, mit welcher Inflation ist daraufhin aufgrund der gesteigerten Nachfrage zu rechnen? Reichen diese 9000 Euro dann noch zum leben wenn die Preise sich zu stark erhöhen. Wenn dies dann nach oben angepasst wird, wird dies ein permanenter Vorgang welcher es immer wieder nach oben anpasst? Verhindert man hierbei eine sich selbst verstärkende Inflation auf die Preise, wodurch sich womöglich am ende niemand mehr etwas leisten kann?
    Das Bediungungslose Grundeinkommen wird in Euro finanziert? Was passiert mit dem Tauschwert des Euros im Vergleich zu anderen Währungen?

    Bin Debitist, hat wer eine Bilanz dazu? Oder Saldenmechaniker oder wie man es auch immer nennen möchte.

  5. Anstatt sich Gedanken darüber zu machen wie man das bedingungslose Grundeinkommen finanziert, sollte man lieber den Rentnern die 40 Jahre und und länger geschuftet haben ein ordentliches Altersruhegeld bezahlen. Das sind wir ihnen schuldig.

  6. Was ich nicht verstehe: Wird nicht vieles schnell teurer, wenn jeder plötzlich mehr Geld in der Tasche hat, und das ganze wird zur Nullnummer? Denn zb die Miete ergibt sich ja aus dem was die interessierten Mieter zahlen können. Diese Art der alltäglichen Konkurrenz lässt dich ja nicht abschaffen, und ist ja auch notwendig.

  7. Ich hasse es so, wenn gesagt wird, dass es unfair ist, wenn jeder den gleichen Steuersatz hat ?
    Es ist eher gerechter, da jeder den gleichen Prozentsatz hat, aber absolut ein großer Unterschied herrscht!

  8. Ich wurde geboren und möchte leben, erschaffen, erfinden, helfen, unsere Mutter Erde für die nächsten Generationen retten, den Wecker nicht auf 4 Uhr morgens stellen und bis 19 Uhr für eine Schüssel Suppe arbeiten. BGE ist eine Rettung für die Erde!

  9. FlatTax klingt nach einem interessanten Ansatz, der jedoch auf noch stärkeren Widerstand treffen könnte, als dass es der Faulheit-Vorwurf, der schnell von Geringverdienern kommt schon tut. Trotzdem spannend!
    Ich hatte mich bisweilen immer an der Rechnung von BGE-Rechner.de orientiert, der vor allem mit Steueranpassungen bei bestehenden Steuern argumentiert. Vermögenssteuer sollte es wieder geben und die global tax Regulierung definitiv auch weiter! Interessant dazu sind die Untersuchungen von Gabriel Zucman sehr zu empfehlen.

    http://gabriel-zucman.eu/hidden-wealth/

  10. Wie saublöd ihr alle seit das ihr nicht merkt was hinter dem kommunisten grundeinkommen eigentlich steht und was dessen end zweck ist ….. unfassbar ….

  11. Danke für das Video, aber das ganze auf einer Einkommenssteuer aufzuhängen mach für mich so wenig Sinn, dass ich dieses Video nicht als Referenz verwenden möchte.

    Für mich macht zur Zeit am meisten Sinn:
    -Alle Steuern weg, wir fangen Blanko an.
    -Es gibt die Mehrwertsteuer mit 100%
    -Die Mehrwertsteuer wird auch an der Grenze des Steuergebiets fällig, also Deutschland oder EU oder wie man das aufzieht.
    Dadurch fallen die Verluste durch Steueroasen weg. Amazon Deutschland bezahlt Beratungskosten an Amazon Bananeninsel, kein Problem aber die Mehrwertsteuer bleibt in Deutschland.
    -Transaktionssteuer kann auch gerne dazu genommen werden.
    -Wenn man etwas durch Steuern lenken will ist das klar zu benennen und völlig in Ordnung. Diese Steuern sind in der Kategorie Lenkungssteuern zusammenzufassen.

    Wenn du zu so etwas ein Berechnungsmodell hast wäre super, du hast eine gute und eingängliche Art das zu transportieren.

Kommentar verfassen