Jugendkriminalitat


Price: 12,52 €
(as of Dec 10,2020 06:28:09 UTC – Details)


Das 2010 erschienene Bestseller-Buch der Berliner Richterin Kirsten Heisig Das Ende der Geduld machte diese Probleme publik und stellte zahlreiche Zusammenhange her zwischen Jugendkriminalitat, Jugendgewalt, Parallelgesellschaften, Schulversagen, Problemvierteln ( Ghettoisierung,” Sozialer Brennpunkt”), Tragheit der Justiz, Versaumnissen von Schulen, Jobcentern und Jugendamtern. Leitsymptome der Sozialen Storung sind: Deutliches Mass an Ungehorsam, Streiten oder Tyrannisieren Respektlosigkeit Schuld sind immer die anderen Unterdruckung und Beherrschung von jungeren oder kleineren Kaputtes Elternhaus oder Hotel Mama ICH-Bezogenheit Narzissmus Hilflose Suche nach Mitlaufern oder Mittatern Ungewohnlich haufige oder schwere Wutausbruche Grausamkeit gegenuber anderen Menschen oder Tieren Erhebliche Destruktivitat gegenuber Eigentum Geheimnisvoll, Wichtigmacher, Glaubhaftes Erfinden von Geschichten Zundeln Stehlen Haufiges Lugen Schuleschwanzen Weglaufen von zu Hause Uberzeugender Redner Respektloses und uberzeugendes Lugen gegenuber Behorden oder Amter Halt alle anderen fur minderwertig oder dumm Im deutschen Jugendstrafrecht werden Personen unter 14 Jahren (Alter zur Tatzeit) wegen Strafunmundigkeit strafrechtlich nicht zur Verantwortung gezogen. Personen zwischen dem 18. und einschliesslich 21. Lebensjahr (sog. Heranwachsende) konnen sowohl unter das Erwachsenenstrafrecht, als auch unter das Jugendstrafrecht fallen. Nach dem Jugendgerichtsgesetz und nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz werden nur Personen von 14 bis unter 18 Jahre rechtlich als Jugendliche eingestuf

Kommentar verfassen