Hölle Kinderpsychiatrie – Gewalt und Missbrauch hinter Anstaltsmauern

source

44 thoughts on “Hölle Kinderpsychiatrie – Gewalt und Missbrauch hinter Anstaltsmauern

  1. Wieso haben diese Nonnen überhaupt sowas getan? Die waren anscheinend diejenigen, die psychisch schwer krank waren.

  2. Das ganze kommt mir vor wie zur Zeit der Nationalsozialisten, vor allem wo der eine sagt, dass ein Kind vergast wurde……..Grausam und das zurzeit des Wirtschaftwunder. Das waren keine kleinen Verbrechen, dass sind schwere Taten….

  3. In Marsberg habe ich Jahrelang gewohnt, mit meiner Mutter! Aber in einem Haus, nicht da! Ich finde es schrecklich, was hinter verschlossenen Türen abgeht! Schlimm…Ich habe davon nichts mitbekommen, ich war damals ein Kind, bevor wir von Marsberg wegzogen! Sowas werden betroffene wohl nie vergessen…

  4. Ich wünsche jedem der diese Hölle überlebt hat, alles erdenklich Gute. Das geht so ans Herz, musste mir das ein oder andere Tränchen verdrücken.. Will den Mann einfach nur umarmen und nie mehr los lassen ❤️

  5. Wie konnte es so weit kommen und es wurde nichts da gegen undanommen und alle haben geschwiegen es tut mir und endlich leid was ihr im Kinderheim erlebt habt die seelischen Wunden die nicht verheilen 😓💔

  6. Oh mein Gott!!! Wahnsinn was die Kinder hier erlebt haben! Bin mir sicher dass es die anderen sehr wohl gewusst haben..wahrscheinlich ist es auf vielen Teilen der Welt bis heute so.
    Unwahrscheinlich das sich vorzustellen.. unvorstellbar für uns hier in Europa.
    Ich wünsche allen Menschen das aller aller beste!!!!!

  7. Unglaublich, so viele grausame Menschen in einem Land wo eigentlich alles gut sein sollte. Was ist los mit den Menschen hier, haben hier Frieden aber machen so viel Schlechtes und gehen über Leichen! Viele Menschen sind von Grund auf schlecht und ändern sich nie.

  8. Hilfe vortäuschen und Kinder bis zu Behinderung misshandeln, teilweise in Gottes Namen…. Tiefer kann man moralisch kaum sinken.

  9. Es tut mir unendlich leid für diese Menschen und Kinder, die solche schlimme Sachen erleben mussten in ihrem Leben. Von Herzen hoffe ich, dass nach so vielen Jahren alles ein wenig verblasst und die heute Erwachsenen noch Mut und Kraft haben. Seid alle behütet und alles Liebe, viel Licht und Gesundheit.

  10. Ich kann den Schmerz in seinen Augen sehen…ich hoffe dass er irgendwie sein Trauma verarbeiten kann

  11. Ich kann nicht nachvollziehen wie man so einer Frau eine Kerze anzünden kann und ihr eine Ruhe in Frieden wünscht nach soviel zugefügtem Leid ! Bist Du ein Masochist??? Diese Nonne möge doch qualvoll in der Hölle schmoren

  12. Heute ist des nicht viel anders wenn Jugend psychatie Gebräuche benutzt die die in als volter erkennt auch heute noch Weiß Mann das was schief gelaufen ist die Leute haben die Hölle lang nicht verdient

  13. ja kla als ob die das nicht wissen!!!!! zu Anfang vom Gespräch die Blicke der Nonne die dort 30 Jahre gearbeitet hat. die weiß genau wovon er redet!

  14. Es sind immer die Kinder. Leid für ein ganzes Leben. Aber warum klagt man erst an, wenn alle Schuldigen schon tot sind?

  15. Es ist meiner Meinung nach Menschenverachtend einen Zusammenbruch zu Filmen und dan auch noch den Ton darein zu setzen

  16. Das Thema sollte viel präsenter sein. Die Verantwortlichen (wenn sie noch leben),sollten bestraft werden. Diese Nonnen,Ärzte usw. Haben Leben zerstört….. das ist so widerlich das ich Kotzen könnte.

  17. Bin als Asperger Autist echt froh dass man mich auf ne normale Schule gelassen hat. Ärger mit Mitschülern ist kein Vergleich zu sexuellem Missbrauch.

  18. Das Christentum und die deutsche Vorstellung von Sauberkeit und Normalität, von Uniform und Gehorsam, das ist der Stoff aus dem sich die Hölle errichtet. Die Deutschen drängen zu Gott und enden als Teufel.

  19. Kein Wunder wenn die Lehrpläne des Personals noch aus dem dritten Reich stammten. Wie kommt man darauf, dass man Schwache dafür bestrafen muss, dass sie schwach sind. Oder überhaupt leben, allein die Art der Unterbringung kann einen ja nur verrückt machen, selbst wenn man sich einfügt. Da sieht man wie die entmenschlichenden und entsolidarisierenden Ideologien sogar bis heute noch nachwirken. Aufarbeitung geschieht leider nur schleppend und auf Druck.

  20. Gegen die Nazis war Justizia sehr konsequent, aber die andere Scheisse wurde toleriert. Ekelhafte Gesellschaft…..

  21. Die Doku ist schon sehr ergreifend. Selten hat mich etwas so bewegt. Vor allem, als die eine Nonne ehrliches Mitleid gezeigt hat und gezeigt hat, wie unheimlich ihr es leid tut, was ihm passiert ist, hat schon irgendwie gewirkt.

Kommentar verfassen