Helmo Pape – BGE (Bedingungslose Grundeinkommen)

Helmo Pape *1972 geschieden kinderlos, gelernter Tischler, studierte Hochbau, bevor er 1997 in die Finanzbranche wechselte. 2008 kollabiert die Finanzwelt …

source

20 thoughts on “Helmo Pape – BGE (Bedingungslose Grundeinkommen)

  1. Ich glaube, sollten wir in Deutschland ein Grundeinkommen bekommen, wuerde es wol einen Haken haben.Dann kann es sein, das wir die gesamten Krankenversicherungs Kosten aus eigener Tasche zahlen muessen.Und schon waeren von den 1500 Euro die Haelfte oder mehr futsch von den Geld.Man koennte teoretisch die Menschen auch zur Arbeit zwingen , in dem man ihnen sagt: wenn ihr nicht arbeitet, habt ihr auch keinen, der fuer euch die Krankenversicherung zahlt.Und schon kann man sich wieder nicht frei entfalten.Da man uns weiterhin an die Arbeit kettet, die viele vieleicht nicht machen wollen.

  2. Wenn ich ein Grundeinkommen haette , wuerde ich gerne ein Gewaechshaus haben und dort zum Grossteil Heilpflanzen anbauen.Und selbst gemachten Likoer herstellen.Das alles moechte ich auf dem Markt verkaufen.In Deutschland gibt es noch kein Grundeinkommen was bedingungslos ist.

  3. Begrüße euch…wieder eine wunderbare Sendung…das Grundeinkommen wäre eine wunderbare Sache….aber sie sollte nicht höher als notwendig sein… Arbeit soll was wunderbares sein und sollte nie aufhören solange es körperlich möglich ist … ARBEIT soll mit Lebensfreude in Verbindung gebracht werden…man macht soviel Unsinn….keine Ameise jammert wenn sie arbeitet ….warum…sie machen es gemeinsam und man hat das Gefühl sie haben Spaß daran…ich würde wenn es kommen würde weiterhin den Menschen ein Vorbild sein und zeigen wie schön es ist so viel wie möglich selbst zu erzeugen und am Abend zufrieden und gesund Müde ins Bett zu gehen…alles was man selbst macht erzeugt Freude und Dankbarkeit…ich wünsche das jeder Mensch eine Ameise wird und Freude am Schaffen hat…gutes Gelingen eure Marianne

  4. https://www.mein-grundeinkommen.de/me/raffles

    2.000,-€ für jeden in DE, Österreich…? Genug ist vorhanden…

    https://www.pilotprojekt-grundeinkommen.de/?name=mge-profile-start

    Danke für euer Wirken und euer Sein. Namaste´

    ps: 1:13:00 Genau, erkennen, heilen….selbständig denken(sich nicht von Autoritäten zu sehr beeinflussen lassen)….kehren wir zu uns und unseren Herzen und der Liebe zurück, finden wir wieder zu uns und sind wieder in der Liebe…

  5. Ich glaube nicht dass die Menschen dann in Faulheit verfallen würden. Ich bin seit März in Kurzarbeit. Ich hab mal ne Woche dabei in der ich überhaupt nicht arbeite, dann mal wieder 3 Tage die Woche. Klar fühlt man sich im ersten Moment gut und lümmelt erstmal herum und genießt diese "arbeitsfreie" Zeit. Allerdings kommt auch die Langeweile. Ich koche ausgiebig seitdem, nur mit frischen Lebensmitteln. Ich hab Obst eingekocht und auch selbst Apfelsaft gemacht. Ich hab Gemüse und Kräuter angebaut. Aber das alles war auch nicht genug. Nun hab ich angefangen zu sticken ^^ Der Mensch ist generell kein Faultier. Trotzdem bin ich bei dem bedingungslosen Grundeinkommen noch sehr skeptisch. Auch das wird uns in eine Abhängigkeit des Staates bringen. Und ist es wirklich bedingungslos? Oder braucht man dazu einen Chip oder irgendwelche Maßnahmen welche vorab getroffen werden müssen? Des Weiteren muss das Geld auch irgendwo herkommen. Im Moment fließt unser Geld überall hin, nur nicht zu uns. Das heißt es müsste generell eine Umstrukturierung stattfinden. Das staatliche Konstrukt muss komplett geändert werden. Und ich rede jetzt nicht von Neuwahlen. Das wäre aber eine Umstellung welche nicht von heute auf morgen von statten geht und vor allem muss das Volk zwingend verstehen wieso und warum. Meiner Meinung nach wird sich mit dem bedingungslosen Grundeinkommen in Verbindung mit der jetzigen Struktur des Staats nichts zum Positiven ändern.

  6. Punkt eins: Ich bringe gerne den Müll dahin, wohin er gehört.
    Punkt zwei : bedeutet, dass der Porsche auch im Stau stecken bleibt.
    Womöglich sieht die Elite es und möchte uns deshalb reduzieren?

  7. Die Arbeit kann nicht in Geld gemessen werden,ich kann meine Arbeit nicht verkaufen,Arbeit ist unbezahlbar,es ist des Menschen Gut.GRUND Einkommen nicht Arbeitseinkommen nicht Lohn,Sklaverei,Ausbeutung
    Im neuen System ,bedingungsloses Grundeinkommen n.dem( Latte Matchiato Prinziep)Götz Werner braucht es kein kompliziertes Steuersystem…

  8. Die Kritiker haben es uns doch gezeigt! Wir spilen mal 1 Monat Harz IV, und hast du nicht gesehn, es war ganz schnell worbei mit "ich zeigt euch mal wie schön sich das leben läßt"! Und meist haben sie nach kuzer Zeit lieber ihre Alimente vom Steuerzahler+Diäten wieder genommen!

  9. Das währ lang fällig,den wen sich 10% Menschen das Reichtum zusammen Raft sollen änder auch was davon Haben , den die Welt gehört uns alle , es muss ein Limit auf Reichtum, 1 Million, alles was darüber geht in Gemeinschaft Kasse

  10. Und da hab ich noch ein Gedanken, gerade für älte Menschen. Mehrgenerationenhäuser in den Gemeinden mit Lehrwerkstätten, handwerkliches, künstlerisches und mehr, jeder kann von jeden was lernen fürs Leben?

  11. Die Menschen brauchen sich nur gegenseitig wertschätzen, egal was ein Mensch für eine "Aufgabe" in der Gemeinschaft ausfüllt? Der eine baut für sein Leben gern Tische, ein anderer fährt gerne auf einen Müllwagen oder malt schöne Bilder. Wenn man es nun gegenseitig wertschätz was der andere für die Gemeinschaft tut, läuft der "Laden". Und eine ganz wichtige Frage, wie viel "Steuern" braucht dann noch ein "Staatswesen"? Mehrwertsteuer zu Finanzierung der Aufgaben in den Gemeinden ja? Aber KfZ-Steuer, Hunde-Steuer, Grund-Steuer oder die vielen Beiträge für Berufsgenossenschaften u.s.w. sollten doch mal überdacht werden, was wär dann?

  12. Nur im folgenden – ist die richtige Lösung für Deutschland und sein Volk !!!

    Die deutsche Volksseele erwacht !

    https://postimg.cc/PCWVpRQ6

    https://www.bitchute.com/video/3ySRK473uI2T/

    Deutsche werden mit Flügeln geboren –





    Für Heimatliebe – Tradition und Familie !!!





    Einer für alle und alle für einen – denn der jetzige Zustand in Deutschland – ist nicht zu akzeptieren – wir wollen ihn zum Wohle für Volk und Vaterland – mit dem Original – der Heimatpartei verändern – friedlich – geordnet und rechtsstaatlich –

    Sei auch du dabei –

    https://postimg.cc/fSbmRTLz

    Nur wer mitmacht – kann und wird was verändern –

    https://postimg.cc/v48MQzcs

    https://npd.de/mitglied-werden/

    "Du sollst an Deutschlands Zukunft glauben –

    An deines Volkes Aufersteh'n –

    Laß diesen Glauben dir nicht rauben –

    Trotz Allem – Allem was gescheh'n –

    Und handeln sollst du so als hinge –

    Von dir und deinem Tun allein –

    Das Schicksal ab – der deutschen Dinge –

    Und die Verantwortung wär dein" !

    Das sagte schon – Johann Gottlieb Fichte (1762 – 1814)

    Auf eine Zukunft die wir uns wünschen – im Sinne von Volk und Vaterland !!!



Kommentar verfassen