Homepage Heinz Duthel www.duthel.info

Social Networks Buch Topseller

Freikörperkultur. Die besten FKK Urlaubsziele weltweit, Paradies für Nackte in Thailand, natürlich nackt auf Bali

book image
Die 10 besten Länder für einen FKK Urlaub Um euch vorab einen kleinen Überblick über die Urlaubsziele, in denen FKK erlaubt ist, zu geben, habe ich eine persönliche Top 10 zusammengestellt. In dieser erfahrt ihr auf einen Blick, in welche Ländern sich Naturisten am wohlsten fühlen und der Freikörperkultur ungehindert nachgehen können. Platz 1: Dänemark Platz 2: Kroatien Platz 3: Deutschland Platz 4: Spanien Platz 5: Niederlande Platz 6: Frankreich Platz 7: Bulgarien Platz 8: Montenegro Platz 9: Griechenland Platz 10: Portugal Freikörperkultur. Die besten FKK Hotels weltweit Die 10 besten Länder für einen FKK Urlaub Paradies für Nackte in Thailand, natürlich nackt auf Bali #NakedinNature #adventurenaked #adventurebuns1 #explorenaked #experiencenaturism #instanude #inspirenakedlife #daretobare #gonude #getnude #gonaked #getnaked #getyournudeon #fkk #maketheworldclothingoptional #campingcroatia #croatia #barebuns #buttselfie #nakedcamping #nudecamping #nudeisbeautiful #barebynature #nudie #nudism #nudist #naturist #naturism #getyourassintonature #baretobefree #mynudefreedom #adventurenaked #barebynature Die Freikörperkultur (FKK) ist inhaltlich teilweise identisch mit Nacktkultur, Naturismus und Nudismus im Sinne gemeinschaftliche Nacktheit der Menschen in Freizeit, Sport und Alltag. Die Anfänge der Freikörperkultur liegen im ausgehenden 19. Jahrhundert in Deutschland, insbesondere in der Region um Berlin. Die FKK ist als offiziell anerkannte Lebensweise inzwischen international auch unter dem Begriff „Naturismus“ weit verbreitet, mit Verbänden und offiziellen FKK-Stränden in zahlreichen Ländern Europas, in Nordamerika und Australien. Die größte Verbreitung findet die FKK im deutschsprachigen Raum sowie in Skandinavien. Deutschland In vielen Kommunen werden Strand-, Fluss- oder Parkbereiche ausgewiesen, in denen das Nacktbaden und -sonnen ausdrücklich zugelassen ist. Auch außerhalb dieser offiziellen FKK-Strände ist Nacktbaden an frei zugänglichen Badestätten oftmals ohne besondere Einschränkungen möglich. Seit den Anfängen der Freikörperkultur sah sich diese Anfeindungen ausgesetzt und musste sich gegen behördliche Repressalien zur Wehr setzen. Diese Ablehnung erfolgte in der Regel aus moralischen Erwägungen und ging mit der Unterstellung der Unsittlichkeit öffentlicher Nacktheit einher. Darüber hinaus gingen mitunter politische Motive einher, da die „Einige der Polizeibeamten überprüften selbst Personen in vorschriftsmäßiger Badebekleidung: Sie ließen die Verdächtigen ihre Badebekleidung herunterziehen und überprüften die darunterliegende Haut darauf, ob sie heller als die restliche Körperbräune oder nahtlos braun war. Die Strafe für nahtlose Bräune waren Stockhiebe.“ Nach dem Zweiten Weltkrieg entspannte sich diese Sitation wieder und FKK konnte in Österreich wieder ausgeübt werden. Das Recht auf öffentliche Nacktheit wird zunehmend eingefordert: Nackt auf den Straßen von Portland (mit Guy-Fawkes-Masken)

Read More

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2020 Homepage Heinz Duthel www.duthel.info

Thema von Anders Norén

20915 Besucher online
20912 Gäste, 3 Mitglied(er)
Jederzeit: 20915 um/am 10-22-2020 03:57 pm
Meiste Besucher heute: 20915 um/am 03:57 pm
Diesen Monat: 20915 um/am 10-22-2020 03:57 pm
Dieses Jahr: 20915 um/am 10-22-2020 03:57 pm

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies. 

%d Bloggern gefällt das: