Free Lunch Society – komm komm Grundeinkommen – Trailer OmU

Was würden Sie tun, wenn für Ihren Lebensunterhalt gesorgt wäre? Das Bedingungslose Grundeinkommen galt vor wenigen Jahren noch als Hirngespinst.

source

10 thoughts on “Free Lunch Society – komm komm Grundeinkommen – Trailer OmU

  1. BGE führt zu mehr Ausbeutung, da es der Kombi- Lohn für alle wird. Und man kann auch keine Arbeit ablehnen, da von den 1.000 € nur die Hälfte bleibt, nach Abzug der Steuern, die zur Finanzierung des BGE gebraucht werden. (mehr dazu in meinem Video)

  2. Schöne Idee… und viele der Argumente für ein BGE erscheinen mir auch plausibel…
    Allerdings bin ich mir nicht so sicher, ob das gut geht, wenn man Geld zum Konsumieren verschenkt. Das hat selbstverständlich Konsequenzen für eine Volkswirtschaft.
    Die wesentliche Frage ist, wie viel das Geld, das wir heute geschenkt bekommen morgen noch wert ist. Eine Steigerung von Lohnkosten ist zu erwarten. Das wird im Film auch exemplarisch behandelt.
    So führt das BGE im Zusammenhang mit gesteigerten Produktionskosten für Waren und Dienstleistungen und zudem noch gesteigerter Nachfrage wohl unweigerlich zum Anstieg von Preisen und so auch zur Entwertung des Geldes.
    Ich habe dazu etwas aufgeschrieben:
    https://manushyablog.wordpress.com/2018/02/05/free-lunch-society-gedanken-zum-bge-grundeinkommen/

  3. Au weia: Daniel Häni nun auf der grossen Leinwand…
    zumindest kommt da auch noch Charles Murray zu Wort, ein bekennender "White Supremacist", der sagt, das der IQ der Weissen genetisch höher sei, als der IQ der Schwarzen, und der auch sonst ein "Neocon" ist.
    Das zeigt was für Gestalten da für ein BGE sind.

Kommentar verfassen