Ein Grundeinkommen würde jetzt vielen helfen

02.04.20 In Zeiten, in denen Arbeit und Einkommen unsicher sind, könnten viele Menschen Unterstützung gebrauchen. Zeit, sich mit dem bedingungslosen …

source

10 thoughts on “Ein Grundeinkommen würde jetzt vielen helfen

  1. Wenn die Völker wissen, dass sie für ihre Ressourcen Wirtschaft ausschließlich arbeite und nicht für die Elite, werden sie viel mehr sich engagieren.

  2. Ein Bauer wollte mit seinem Esel zu seinem Kunden Ware transportieren. Sein Esel weigerte sich in dieser Richtung zu laufen. Da kam der Bauer auf eine Idee. Er bindete eine Karrote an einem Faden und an einem Stock so, dass die Karrote immer vor der Nase der Esel mit wandert. So lief der Esel ständig der Karrote nach.

    Vor der Geburt der Menschen werden ihre Daseinsrechte beraubt und an ihr Erfolg gebunden und ständig vor ihrer Nase gehalten. Obwohle diese Rechte bedingungslos sind, hatte die Elite sie ständig beraubt und die Menschheit es überhaupt nicht bemerkt und heute wurden sie als Menschenrechte befestigt (jeder hat Recht auf Arbeit) und jeder verteidigt sein Recht auf Arbeit.
    Heute bemühen sich einige ein Teile diese Rechte mit der BGE zurück zu bekommen. Das ist aber wieder eine neue Karote und Bediengungslos ist das auch dann nicht.

  3. Die aktuelle Krise sollte vielmehr als Chance zur Gesundschrumpfung der hochkommerzialisierten Überflussgesellschaft erkannt werden… Das BGE wäre hier ein gutes Mittel um nachhaltig sozial-emanzipatorisch ausgleichend zu wirken.

  4. In den USA, dem Mutterland des Kapitalismus soll es bald sogar die 2.Runde Helikoptergeld geben.

    Ich wette, in den USA wird es viel früher eine Art BGE geben, als in Dummdeutschland.

    Hier lamentiert man ewig und hängt in verkrusteten Denkmustern aus den 1980ern fest.

    Marktwirtschaft haben wir in Deutschland schon seit gut 20 Jahren nicht mehr. Jeder Unternehmerversager wird bei Insolvenz gerettet, Hauptsache die Menschen bleiben beschäftigt, egal wie sinnfrei der Job ist.

  5. ich denk grad an die so genannten "spargelstecher". ist ne wirklich harte arbeit, wird man nicht lange machen können. und viel verdienen tut man auch nicht, deshalb lagert man die arbeit gerne aus bzw. hat dann ausländische erntehelfer. mit bge, könnt ich mir vorstellen, würde dann jeder, hauptsächlich junge, die noch was aushalten, die zum bge noch was dazuverdienen möchten, eine saison mitarbeiten. das problem jetzt ist halt, dass man damit wenig verdient, aber mit bge müsste damit nicht der lebensunterhalt verdient werden, sondern das wär dann ein zusätzliches einkommen für studenten, schüler, jeden, der zeit und lust hat.
    ich erinnere mich an meine jugend: wir haben auch noch in den schulferien irgendwelche "spaßjobs" angenommen, um unser taschengeld ein wenig aufzubessern
    und jetzt kommen die einwände der bauern, da muss man anlernen, etc. pp….. frage: ist das nicht eine ausrede? was kann so schwer an erntehilfe sein?

  6. Wenn die Quarantäne länger als bis zum August, oder gar Weihnachten besteht, wird das BGE als letzte Rettung umgesetzt und alle anderen Sozialsyteme ersetzen. Jeder kann sich ausrechnen, wie viele bis dahin ihren Job verlieren und Unternehmen pleite gehen.

  7. jetzt werden auch meist wieder die mit Geld zugeschissen die eh schon voll stecken wie bei jeder Krise- und nachher sich wieder wundern das es nicht in Konsum umgesetzt wird , jedesmal das selbe und wer badet den ganzen Mist aus der untere teil der Gesellschaft . mal sehen was ihnen diesmal einfällt wie sie die unteren noch weiter schröpfen können ( ich Tippe auf die Assi Mehrwertsteuer , die unsozialste Steuer die wir hier haben )

    ps. letztes Jahr haben die Reichen Drecksäcke ( ca 4 Billionen bar ) ihr vermögen um 10% gesteigert , was meint ihr wieviel steuern dabei rum gekommen sind ( bei 25% hätten es gut 100milliarden sein müssen , für normale Arbeiter sogar ~170 Milliarden . ups ist ja fast die höhe der Lohnsteuer 219mil 😀 ) ne diese Reichen Drecksäcke brauchten nur 28,5 Milliarden steuern zahlen , geil oder . und dann behaupten unsere Politiker Schwachmaten die schere geht nicht weiter auseinander ( ne die ist schon am Anschlag dann ist klar das nix mehr geht :D) geile Freibeträge die die haben meint ihr nicht auch , da brauch der Rest sich nicht wundern das sie immer mehr abgaben haben https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Standardartikel/Themen/Steuern/Steuerschaetzungen_und_Steuereinnahmen/2020-01-31-steuereinnahmen-kalenderjahr-2019.pdf;jsessionid=FEB0EABE0391BBCF7B1ADDE55D0479B5.delivery2-replication?__blob=publicationFile&v=5

    wir werden hier so was von verarscht und kaum einer regt sich auf ( die Franzosen sind ja fast drauf gekommen das was nicht mehr stimmt aber hier ruhe)

Kommentar verfassen