Bedingungsloses Grundeinkommen | Reportage | 21.09.2020

Was kann es mit uns machen? – Eine Reportage von Sabine Molitor.

source

5 thoughts on “Bedingungsloses Grundeinkommen | Reportage | 21.09.2020

  1. Es ist auch Unsinn zu denken, dass die Leute auf einmal alle ihre Jobs kündigen würden. Die Konsumgesellschaft besteht ja weiterhin, z.T. horrende Mieten müssen gezahlt werden, Kredite abbezahlt, Wünsche erfüllt werden etc.. Und nicht alle sind ja in Bullshitjobs gefangen. Es gibt Menschen, die arbeiten gerne. Allerdings würden auch wichtige gesellschaftliche Veränderungen besser zu meistern sein. Ich denke da an die Verkehrs- oder Energiewende. Es ist nunmal ein Fakt, dass der Mensch ein soziales Wesen ist und gebraucht werden oder etwas sinnvolles tun möchte. Ja, ich wäre jemand, die ihren Job sofort kündigen würde, weil er für mich keinen anderen Zweck erfüllt als Geld zu verdienen. Aber ich habe auch schon Ideen, wie ich mich ehrenamtlich in die Gesellschaft einbringen würde und wie ich ohne Druck meine Kreativität leben könnte. …und für das was ich über das BGE hinaus an Geld bräuchte, würde ich meine Fähigkeiten aus meinem gelernten Beruf anbieten. Aber eben nicht mit massig toter Zeit und viel krankmachenden Frust im Büro. Das wäre auch noch ein Effekt einer flächendeckenden Einführung des BGE: Die Menschen wären weniger – sei es psychisch oder physisch – krank.

  2. Es ist und wäre machbar sowie finanzierbar, wer 156 Milliarden Euro Konjunkturpaket an Konzerne und Unternehmen verteilen kann hätte auch ein Grundeinkommen einführen können wo man durch die Aufgabe und Schließung der Jobcentren sogar noch Geld eingespart könnte

    Andere Bürokratischen Angelegenheiten wären auch hinfällig wie diverse Anträge und Ausgaben sowie es wäre gleich wie zB Baukindergeld Anträge würden Bürokratie sparen
    Rentenkassen könnte man schließen

    Zudem wäre diese Optionen sogar teils vielleicht noch Ressourcen schonend
    Jobcntren und Rentenkassen Gebäude könnten für Wirtschaftlich Produktive Unternehmen oder als Wohnraum genutzt werden

    Je nach höhe der Bedingungslosem Grundeinkommens könnten sich einige eher Selbstständig machen
    Selbstständigen in Wirtschaftlichen Zeiten wäre geholfen

    Aber das aller wichtigste man könnte auch mal selbst entscheiden ob man Arbeiten möchte oder nicht (wenn jemand nicht zufrieden mit seinen Arbeitgeber ist wäre es deutlich einfacher ohne Gedanken sich etwas anderes zu suchen)

    Jene welche zB Auswandern wollen würden nach Ungarn oder ähnlichem wäre ein Anfang gegeben um sich dort vielleicht Autark und als Selbstversorger oder ähnlichem ein Leben aufzubauen

    Aber möchte man wirklich erwarten von einem System oder Staat, welcher lieber das Konjunkturpaket in marode und sogar nicht mehr zu rettende oder sanierende Fluggesellschaften steckt das diese dies in ein BGE investieren würden?
    Aus der Fluggesellschaft hätte man sogar noch Geld machen können, wie die Medien berichteten war ein Polnischer Investor Interessiert
    Aber naja was soll es oder

    Ansosnsten viel Glück, Erfolg und Zuversicht dem Verein
    man drückt vielleicht doch noch die Daumen obwohl ich persönlich in die Politik und dem Staat keine Zuversicht mehr habe

Kommentar verfassen