Bedingungsloses Grundeinkommen – jetzt!

Die AG Bedingungsloses Grundeinkommen von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN in Dortmund zeigt in diesem Video, warum es wichtig ist, aus der Corona- Krise zu …

source

9 thoughts on “Bedingungsloses Grundeinkommen – jetzt!

  1. Ist die Idee nicht wunderbar, wenn man das Geld, welches dumme Lohnsklaven erarbeitet haben und in Form von Steuern und Sozialabgaben zum Großteil wieder abgenommen bekommen an andere die nicht arbeiten wollen verteilen kann?
    Natürlich ordentlich von Politikern, die selbstverständlich weder durch Rentenversicherungsbeiträge noch durch Beiträge in der gesetzlichen Rentenversicherung etwas zur Solidargemeinschaft beitragen, festgelegt.
    Die Franzosen haben es Seinerzeit ja mal vorgeführt wie sie mit solcher Art Schmarotzern umgegangen sind.

  2. Der oft diskutierte Betrag von 1000€ BGE dürfte bei der Höhe der Mieten, den Krankenkassen Beiträgen, den zuletzt deutlich angestiegenen Preisen von Lebensmitteln, Energiekosten etc. kaum ausreichen um ein sorgenfreies Leben zu ermöglichen. Da bräuchte es deutlich mehr. Um dies finanzierbar zu machen bedürfte es meiner Ansicht nach einer Finanztransaktionssteuer. Dieser Steuer entgegen steht allerdings die mächtigste Lobby der Welt. Die Regierung sollte dennoch mal den Mut aufbringen das BGE breit angelegt zu testen.

  3. Ein bedingungsloses Einkommen wird leider nicht kommen, da mit dem ganzen Hartz IV Apparat tausende von Arbeitsplätze mit der Bürokratie der Überprüfung, Einteilung, Kürzung & Betrafung beschäftigt werden, die bei einem Grundeinkommen an jeden Bürger einfach wegfallen und arbeitslos würden.
    Das wird man nicht machen – obwohl das bedingungslose Grundeinkommen eine gute Sache wäre – denn diese Regierung und die Verwaltung der Menschen in der BRD ist schon lange nicht mehr zum Wohle des Volkes am Drücker, sondern aus Egoismus, Geldgier & Machtgeilheit.
    Boshaftigkeit und das Böse ist weder wohlwollend noch gönnerhaft.

Kommentar verfassen