4 Fragen 4 Antworten zur Digitalisierung und Grundeinkommen

Wir haben nachgefragt: Ist Grundeinkommen finanzierbar? Und welches Jobs verschwinden durch die Digitalisierung? Anke Domscheit-Berg gibt Antworten.

source

6 thoughts on “4 Fragen 4 Antworten zur Digitalisierung und Grundeinkommen

  1. Die könnten jetzt schon beginnen anstatt schlaue Reden zu halten
    Aktiengesellschaften Börsen besteuern . Heute gibt es schon große Gesellschaften die keine Steuern zahlen . Bei einer Besteuerung von Arbeitsumsatz wäre schon das Geld da um
    die neuen Bewegungen zu finanzieren . Selbst damit fängt ja keiner an ………………

  2. 1) "Arbeitsmarkt", "Beruf" (Ich möchte mit Ihnen Ihre aktuelle berufliche Situation besprechen.) und "Arbeitsplätze" sind Begriffe des Hartzismus. Dazu gehört auch eine schräge Auffassung von "Lebenslauf".
    2) Was soll nach dem Ende des Hartzismus mit den Bütteln passieren? Wer sich um diese Frage drückt, ist nicht glaubwürdig.
    3) Wo ist die echte Sozialpolitik?
    4) Wo ist die Wachstumsrücknahme?
    5) Wer den Umgang mit Menschen grundsätzlich als Arbeit auffasst, verfolgt einen hartzistischen oder akquiristischen Ansatz.

  3. Alle Parteien haben pro BGE Befürworter – wenn sich alle in einer Partei zusammentun, wird es auch in DE wie in Italien die 5 Sterne eine Partei wählen, um das BGE endlich umzusetzen.
    KI-Robote, neuer technologischer Fortschritt drohen Millionen Menschen auf der ganzen Welt den Job zu klauen.
    Diese Entwicklung wird sich beschleunigen und KI-Roboter werden schon sehr bald über alle menschlichen Fähigkeiten verfügen. Wenn KI-Roboter über das Tausendfache an Wissen verfügen ist es logisch, dass sie bald alle Job besser können als der fehlerbehaftete Mensch, auch alle die erst noch entstehen.
    Das BGE muss so hoch sein, dass man ohne Erwerbsarbeit weiterhin wie mit Vollzeitarbeit leben kann. Dazu muss das UBI den wirtschaftlichen Gegebenheiten ständig angepasst werden, damit wir die Güter und Dienstleistungen auf kaufen können. Gut möglich, das wir bereits 2045 in der Star Trek Gesellschaft leben, wo Geld überwunden ist, jeder über alles verfügen und seine besonderen Begabungen fördern und einbringen kann.

  4. Das Problem am Grundeinkommen ist, dass jemand der dann nicht mehr arbeitet, auf die Frage, was er oder sie jetzt eigentlich mache, antworten muss: "Ich habe Grundeinkommen bezogen". Dies entlarvt sie als hemmungslose Schmarotzer im Sozialstaatparadies! Die Würde dieser Menschen ist in Gefahr, da sie nicht mehr arbeiten müssen, oder nicht mehr zur Arbeit angehalten werden. Deshalb bin ich gegen ein Grundeinkommen, da das die Würde des Menschen auf Null herab senkt!

Kommentar verfassen