WENN DIE RENTE NICHT ZUM LEBEN REICHT ( DOKU )

0

Diese Doku handelt um Rentner in Deutschland, die ihr Leben lang gearbeitet haben und am Ende im Rentenalter kaum über die Runden kommen, darf sowas sein? Leben lang arbeiten und dann 1000 Euro Rente? Bei höheren Fixkosten, viele Rentner suchen inzwischen Pfandflaschen oder müssen noch Arbeiten gehen? Darf sowas sein? Ist es nicht Menschen unwürdig? Die Arbeitende Bevölkerung zu vergessen?

Ich bettel nicht um Abos – Hasse ich wie die Pest, wenn du den Kanal und die Inhalte gut findest wirst du es wohl selber tun – muss man den Leuten nicht mit auf den Geist gehen…. 90% oder mehr der YouTuber tun das ja wie ihr wisst. Also bis dann 🙂 wenn ihr Fragen haben sollte –

source

All Comments

  • Meine Tante hat sich über zu wenig Rente aufgeregt, sch… Staat usw, aber sie hat ihr Leben lang nur 20 StdWo gearbeitet und keine 35 Jahre. Immer schön Witwentente. Ja nun. Da habe ich kein Verständnis fürs Meckern!!!

    Flocky H 05/06/2021 17:50 Antworten
  • Geh zum Asylanten..der hat geld

    Strully76 05/06/2021 17:50 Antworten
  • VDK arbeitet nur für die Rentenstelle. Ich bin nach 2 Jahren ausgetreten. Zusätzlich zur Beitragszahlung noch für den Anwalt 60 € vorher hilft der nicht. War bei mir so

    jutta polke 05/06/2021 17:50 Antworten
  • DANKE MERKEL !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Kimmi Cat 05/06/2021 17:50 Antworten
  • Das Rentensystem stellt einen so massiven gesellschaftlichen Sprengstoff dar. Das wird von vielen schlicht unterschätzt. Man kann keinem logisch vermitteln wieso man unter Grundsicherung landen sollte, wenn man Jahrzehnte gearbeitet und eingezahlt hat. Eine Grundrente ist grundlegend erforderlich, da die private Vorsorge gerade diejenigen nicht erbringen können, welche am meisten darauf angewiesen wären. Auch bedarf es einer grundlegenden Reform des Systems, sodass eine nachhaltige Finanzierung zumindest im Groben gewährleistet ist. Leider sehe ich hier bei keiner Partei wirklich gute Ansätze. Die FDP ist die einzige Partei, die in der GKV einen Teil kapitalgedeckt gestalten möchte. Alle anderen Parteien klammern sich nach wie vor an dem Umlagesystem fest, welches jedoch bereits heute stark subventioniert werden muss. Doch selbst die FDP hat hier mE keine ausreichenden Konzepte.

    An sich ist mir das Thema aber auch schon egal geworden. Diese Debatte flammt alle paar Jahre politisch auf, wird etwas diskutiert und dann gibt es am Ende keine fundamentale Reform. Ich persönlich habe die Rente schon lange abgeschrieben, sorge privat vor und schreibe die Rente gedanklich komplett ab. Politisch erwarte ich überhaupt nichts gehaltvolles mehr. Zu viel wird diskutiert und zu wenig gehandelt. Gefühlt bekommt die Politik es auch seit langem nicht mehr hin fundamentale Fragen pragmatisch zu lösen. Die Sorge um Altersarmut nimmt immer weiter zu und die Politik sieht einfach zu. Und je mehr Jahre ins Land vergehen, desto schwieriger ist es ein System auf die Beine zu stellen, welches möglichst viele Menschen noch vor der Altersarmut schützt und die Finanzierung gewährleistet. Und das ist nur eines von vielen zentralen Themenbereichen, bei der die Politik seit langem nichts abliefert.

    Got no name 05/06/2021 17:50 Antworten
  • Sehr gute Doku über unserers scheiss
    System

    Uehrhf Shshdh 05/06/2021 17:50 Antworten
  • ihr fragt euch warum so viele leute arm sind? wir haben weltweit die höchste steuerlast 🖕🏽👎🏽👎🏽👎🏽👎🏽

    Stefan Dichtl 05/06/2021 17:50 Antworten
  • warum die leute arm sind? wegen dem sozialismus! siehe DDR

    deutschland wird immer sozialer und ärmer zugleich?

    wacht auf! steuern senken statt erhöhen! siehe Co2 (straf-/abzock-)steuer.
    jemand der das geld hat zahlts einfach, jemand der auf jeden euro achten muss wird finanziell belastet 👏🏼👏🏼👏🏼

    Stefan Dichtl 05/06/2021 17:50 Antworten
  • Danke für's teilen! Überraschend konstruktiver Beitrag von Spahn zwischendurch… aber insgesamt echt nenn Dilemma, bei dem man privat unbedingt vorsorgen muss.

    Lionhead2028 05/06/2021 17:50 Antworten
  • ETF Sparplan !!!

    Max T 05/06/2021 17:50 Antworten
  • Die dummdeutschen Rentner lahmarschig senil blind dumm 🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️🤪🤪🤪😠😠😠

    Britta Schoger 05/06/2021 17:50 Antworten
  • Hauptsache die Herren da oben können leben wie die Maden im Speck wozu zahl ich überhaupt in die Renten Kasse ein wenn ich später aus dem Mülleimer leben muss

    keil Alexander 05/06/2021 17:50 Antworten
  • 55 Jahre arbeiten, und nur eine Hungerrente bekommen?… Wem will da jemand was vormachen? Die Dame weiß doch bestimmt, was sie eingezahlt hat, das wird doch für jeden heute zugänglich gemacht. Oder war es für die eine Überraschung? An sowas zu glauben, muß man von Tuten und Blasen überhaupt keine Ahnung haben. Von nichts, kommt nichts, das ist doch bekannt. Ich hab 31 Jahre gearbeitet, im Pflegebereich als Pflegehelferin, hab 2 Kindern großgezogen, und mir wurde jedes Jahr von der RV mitgeteilt, wieviel Rente ich bekommen werde. Sodaß ich genau wußte, was ich mir verdient habe, und ich bin heute eine zufriedene Rentnerin, und in keinem Fall arm. Mir reicht`s für alles, auch für Urlaubsreisen, die wir 2X im Jahr gemacht hatten. Und wer in den Topf nichts rein tut, hat auch nichts rauszuholen, so einfach ist es. "Arme Rentner in Deutschland"… wenn ich sowas höre, dann frag ich mich nur, in welchem Deutschland lebe ich denn, und kann nur mit`m Kopf schütteln. An gescheite Rente muß man denken, solange man arbeitet, nicht erst wenn man in Rente ist.

    Anna H 05/06/2021 17:50 Antworten
  • Min. 21:40
    Das, was die gute Frau da eingrenzt, ist bestimmt kein leben, sondern ÜBERLEBEN!

    Man muss sich das doch mal vorstellen, die Menschen, die Deutschland wieder aufgebaut haben werden im Stich gelassen.

    Einfach nur Ekelhaft dieser Faschismus.

    Tom Solo 05/06/2021 17:50 Antworten
  • Intressante Doku, die ich nach der dritten Werbung ausgeschaltet habe. Da waren gerade mal 7 Minuten rum. Schade.

    DerEchteZeusel 05/06/2021 17:50 Antworten
  • Pippilotta… Kann man seinem Kind keinen vernünftigen Namen geben, mit dem es urteilsfrei durchs Leben gehen kann..

    J Str 05/06/2021 17:50 Antworten
  • Rente mit 70 oder noch höher, auf so eine bekloppte Idee können nur von Politikern kommen. Mit ü70 noch auf dem Bau, zb Dachdecker oder Fliesenleger, arbeitet unmöglich. Dann abgespeist mit Minirente und Aufstockung vom Amt.

    SUNSHINE 05/06/2021 17:50 Antworten

Kommentar verfassen

23529 Besucher online
23528 Gäste, 1 Mitglied(er)
Jederzeit: 23529 um/am 06-23-2021 05:53 am
Meiste Besucher heute: 23529 um/am 05:53 am
Diesen Monat: 23529 um/am 06-23-2021 05:53 am
Dieses Jahr: 23529 um/am 06-23-2021 05:53 am

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies. 

%d Bloggern gefällt das: