Generation Hartz IV: Kinder kämpfen für ihren Weg raus aus der Armut | Doku | NDR | 45 Min

1

Hartz IV, Deutschlands umstrittenste Sozialreform wird 15 Jahre alt. Damit werden nun viele Kinder erwachsen, deren Eltern schon bei ihrer Geburt Arbeitslosengeld-II-Empfänger waren. 45 Min begleitet Kinder, deren Lebensrealität von Hartz IV bestimmt war und ist. Was bedeutet es, als Kind “arm” zu sein? Was denken die Kinder selbst über das System? Und: Wie können sie einen Weg in ein Leben ohne Arbeitslosengeld II finden?

Kinderarmut wächst weiter

15 Jahre nach der Hartz-IV-Reform nimmt die Kinderarmut hierzulande trotz Wirtschaftswachstum und sinkender Arbeitslosigkeit zu, so steht es in einer jüngst veröffentlichten Bertelsmann-Studie.

In Teilen Norddeutschlands wächst fast ein Drittel der Kinder und Jugendlichen mit Hartz IV auf. Die Hartz-IV-Sätze wurden zwar kürzlich angehoben. Doch die Sechs- bis 13-Jährigen gehen leer aus, für diese Altersgruppe wurden keine Steigerungen vereinbart. Kritiker und Kritikerinnen beklagen, dass der Regelsatz vor allem für die Bedürfnisse von Kindern nicht ausreiche.

Kinder mit der Hoffnung auf eine Zukunft ohne Hartz IV

Drei Monate lang begleiten die 45 Min-Autorinnen Leonie Ahmadi und Simona Dürnberg Kinder und Jugendliche, deren Leben vom Aufwachsen mit Hartz IV geprägt ist. Sie erleben Kinder voller Sorgen, aber auch voller Hoffnung auf eine unbeschwerte Zukunft.

Auf der Insel Föhr können Kinder aus Hamburg-Billstedt dank Spenden einmal im Jahr Urlaub machen und sich von ihrem Alltag zu Hause erholen. Eine von ihnen ist Tyra. Sie ist zehn Jahre alt und weiß sagt schon jetzt, dass sie nach den Ferien auf der neuen Schule “besonders schlau sein muss”, um es später einmal besser zu haben.

Kinder aus armen Familien bleiben oft arm

Damit ein Kind einkommensschwacher Eltern, später ein durchschnittliches Einkommen erreicht und damit der Armut entflieht, bedarf es in Deutschland statistisch gesehen sechs Generationen, so eine Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). Deutschland steht damit schlechter da als andere OECD-Länder, in denen dies nach durchschnittlich viereinhalb Generationen gelingt.

Ist das Aufwachsen mit Hartz IV also ein Manifestieren von Armut? Und würden die politischen Verantwortlichen von damals heute wieder so handeln? Wie war 2005 der politische Weg in die Sozialreformen, welche positiven Effekte für Menschen und die Wirtschaft gab es? Die Autorinnen sprechen mit Franz Müntefering. Der ehemalige Vizekanzler gilt als einer der Architekten von Hartz IV. Welchen Blick auf Kinder hatten die Politiker und Politikerinnen damals und heute?

Betroffene Jugendliche: Hartz IV kann jeden treffen

Emily aus Rostock hat die Schule schon hinter sich und steht kurz vor dem Beginn ihrer Ausbildung. Mit ihren 16 Jahren kennt sie “kein Leben ohne Hartz IV”. Eigentlich ist sie dankbar, denn ohne Hartz IV hätten ihre Mutter und sie nichts gehabt. Doch Emily stört es, dass Empfänger und Empfängerinnen von Arbeitslosengeld II in der öffentlichen Wahrnehmung oft als faul angesehen werden. Sie weiß: Hartz IV kann jeden treffen. Und trotzdem möchte sie nach ihrer Ausbildung unbedingt ohne das Geld vom Staat leben, fernab von schmerzhaften Vorurteilen.

Hartz IV: “Menschenunwürdig”

So geht es auch Sarah-Lee. Die 19-Jährige hält Hartz IV sogar für menschenunwürdig, vor allem für Kinder und Jugendliche. Mit viel Kraft und etwas Glück hat sie sich den Weg aus Hartz IV erkämpft und engagiert sich heute bei der Grünen Jugend gegen die umstrittene Sozialreform. Denn Kinder, die mit Hartz IV aufwachsen, hätten niemals die gleichen Chancen wie andere Kinder, so ihre These.

Mehr zum Thema:

Filme von 45 Min zum Thema Zukunftschancen von Kindern und Jugendlichen:

Aufbruch im Problemviertel – Eine Kita kämpft für Kinderchancen

Jugend ohne Abschluss

#Kinderarmut #Hartz IV #ALGII

source

All Comments

  • Liebe User, vielen Dank für eure zahlreichen Kommentare zu unserer Doku! Wir setzen uns gern mit sachlichen Fragen und konstruktiver Kritik auseinander, nicht aber mit belegfreien Unterstellungen. Wir tolerieren hier auf dem Kanal weder Beleidigungen noch rassistische oder sexistische Äußerungen. Solche Kommentare werden daher von uns genauso gelöscht wie pornografische, strafbare oder anderweitig inakzeptable Inhalte. Hier findet ihr die Kommentarrichtlinien des NDR, die für unsere Auftritte auf allen Drittplattformen gelten: https://www.ndr.de/service/technische_hilfe/Die-Kommentarrichtlinien,richtlinien101.html

    NDR Doku 01/06/2021 22:32 Antworten
  • Wenn dann die "Leute" sagen wir leben doch in Deutschland ! wie kann es dir schlecht gehen ? von oben sieht der Blick halt immer anders aus 💁‍♂️

    Green Bay Johnny 01/06/2021 22:32 Antworten
  • Ich finde das die Reportage Scheiße ist.

    Ihr zeigt den Leuten nur andere Leute denen es scheiße geht.

    Unnötig

    King AMG 01/06/2021 22:32 Antworten
  • Ja ja, wir haben's verstanden "ES IST SCHWIERIG".
    Das einzige was ich aus 40 minuten gucken verstanden habe ist "Die Regierung ist daran schuld" & den Menschen geht es scheiße.

    Das hätte man auch in 10 Sekunden so sagen können.

    King AMG 01/06/2021 22:32 Antworten
  • Politiker beschweren sich das zu wenige Kinder in Deutschland geboren werden , wenn ich mir dieser Dokumentar ansehen dann würd ich sagen es werden zu viele Kinder geboren wenn eine vom fünf von Harz 4 leben muss
    Daher meine Gedanke wenn ihr Kinder liebt , macht keine Kinder .
    Gespart werden muss ja aber nicht an der falsche Stelle . Nicht das Symptom bekämpfen , es bringt nichts die Ursache muss bekämpft werden . Und Sparen ? ja aber da wo es wirklich was bringt .
    Arbeitsämter , Job – Center würde ich auf einem Schlag alles zu machen sind unrentabel die produzieren Harz 4 Gesellschaften
    Stattdessen Technokraten anstellen die auch wirklich von ihr Job was verstehen und den Menschen eine wirkliche Hilfe im Job suche sind . Was bringt wenn Menschen in schlecht bezahle Jobs zu arbeiten gezwungen werden , nichts im Gegenteil , der Schaden nimmt zu und nut ab . Eine auf eigenen Maß geschnittene Ausbildung ist auf kurze Dauer kostspielig , auf lange Sicht bringt mehr Geld als es verbraucht . Jeder der einen Geschäft betreibt lernt : Mann muss zuerst investieren um Erfolge zu sehen

    Und noch ein Grundregeln : Wenn das Volk zufrieden ist und ein gutes Leben hat , die Politiker haben das zu verantworten
    Und wenn das Volk Zukunftsängsten hat und das tägliche Leben ein dauerstress ist ebenfalls die Regierende haben das zu verantworten . Die Arbeit der Politiker widerspiegelte das Tägliche Leben der Bevölkerung

    Piccadelly 01/06/2021 22:32 Antworten
  • Alles liebe den kindern…hoffentlich sehen das mal unsere reichen versnobten ar.s… politiker! Schöne doku

    FLitzer flitz 01/06/2021 22:32 Antworten
  • Aber alle haben Smartphone ,zusätzlich internet für Filme usw. Ich bin Rentnerin und die ist klein ,habe aber kein Smatphon oder Fernseher. Hab ein gebrauchten pc mit 4gb aber dafür hab ich Essen und das genug!

    Mixta Zimmermann 01/06/2021 22:32 Antworten
  • Die doku ist wahnsinnig interessant danke dafür . Ich bin selbst alleinerziehend aber arbeite ganz normal dennoch können wir etz keine riesen Sprünge machen jedoch verstehe ich so Dinge nicht wie kein Fahrrad oder schaukel usw usw ich kaufe sooooo viel in eBay Kleinanzeigen usw… hab erst letzten meinem ein "neues" geholt weil er von 12 zoll auf 14 ist und habe 25 Euro gezahlt das ist doch nicht Die Welt… ich spare und schaue das mein Bubi alles hat

    Sandra Markert 01/06/2021 22:32 Antworten
  • Ich bin auch Hartz 4 Kind und ich werde bald auf die Goethe Uni studieren gehen.

    focus Denis 01/06/2021 22:32 Antworten
  • Harz 4 ist nicht schlimmeres oder anderes als 2 Elternteile zu haben die Arbeiten gehen ,und sehr wenig geld verdinnen.
    Oft ist ein Vollzeit – Arbeit so schlecht bezahlt wie Harz 4.
    Wie soll eine Familie mit 3 Kindern zurecht kommen?dann zu Recht kommen in diesen Armut?

    Olivia Opitz 01/06/2021 22:32 Antworten
  • Bin ich der einzige der Urlaub hast

    Derdandyaner 01/06/2021 22:32 Antworten
  • Off topic…"das sind meine Barbies, Legos, Bücher" Was hier als Kinderarmut gezeigt wird, davon können 80% der Ungarischen Kinder nur träumen Alles ist relativ…

    Zsófia Böröczfy 01/06/2021 22:32 Antworten
  • Ohne Hartz 4 und Sozialstaat als Ganzes würde es in Deutschland keine Armut geben

    deeznuts 01/06/2021 22:32 Antworten
  • Traurig was das Mädchen sagt. Wir sind keine Hart4 Familie und sind in Wohlstand, wir haben gut Job und Studium, aber wir kaufen gerne die Sachen aus Flohmarkt und holen gerne geschenkte Sache aus Ebay. Sparsam zu sein ist gut Moral der ganzen Welt, oder?

    D Zog 01/06/2021 22:32 Antworten
  • So leid es mir für einige Kinder tut frage ich mich, wie genau hier eine Lösung aussehen soll?

    Kinder sind ja (zum Glück) kein Staatseigentum. Eine Familiengründung ist eine private Entscheidung. Auch die Berufswahl steht jedem frei. Im Zuge der weltweiten Überbevölkerung und Klimaerwärmung, sollte die Entscheidung für ein Kind (Kinder) eine Luxusentscheidung sein. Ich persönlich bin nicht der Meinung, dass die Gesamtgesellschaft bzw. der Steuerzahlung dafür verantwortlich sein soll, dass ein Kind Reitunterricht oder Zoobesuche wahrnehmen kann. Warum man wegen einer Depression dauerhaft arbeitsunfähig ist erschließt sich mir auch nicht. Geht es einem von daheim Rumsitzen und Gedanken wälzen besser? Wohl kaum. Also tut es mir leid, aber dann ist für ihr Kind kein extra Luxus möglich. Das ist in einer kapitalistisch ausgerichteten Volkswirtschaft nun mal so.

    So lange gerade von den Grünen eine massenhafte Einwanderung in die Sozialsysteme von extern angestrebt wird, ist an eine Erhöhung von sozial Leistungen auch für Kinder nicht zu denken. Denn da hatte Gerhard Schröder schon recht, wie soll so etwas dauerhaft gezahlt werden?

    Bintag Mina 01/06/2021 22:32 Antworten
  • Auch Ich komme aus Armen verhältnissen Vater arbeitslos alkoholiker Mutter Hausfrau 5 Kinder (jeden Tag Steit verbal UND handgreiflich) minderer bildungsstand .
    Aber ich sagte schon als Kind SO WILL ICH NICHT WERDEN !! Habe pflichtschule 2 erlernte berufe mit Diplom !
    30 jahre in der selben Firma .1 Tochter (14) die wie ich das reiten und Klettern lieben . Ich will damit Sagen JEDER kann es Schaffen !!
    Man MUSS es Durchsetzen und ECHT vom Herzen wollen !! Und es gibt jede menge Hilfe . Aber jedem MUSS bewusstsein man fängt IMMER unten an !! Ich bin seit 20 jahren
    Ausbildner und ich weis von was ich rede !!

    Richard Schneider 01/06/2021 22:32 Antworten
  • Immer auf das Gymnasium gehen wenn die Möglichkeit besteht. Bloß nicht klein reden lassen weil es Leute gibt die anderen das nicht gönnen können!

    You Tube 01/06/2021 22:32 Antworten
  • Die Grünen waren mal ein Haufen politisch unerfahrener Aktivisten. Nach so vielen Jahren kann man ihnen aber in Koalition mit anderen Parteien genug Erfahrung zutrauen, vernünftige Entscheidungen zu treffen. Während die "Christlich soziale Union" wohl untergeht und der "demokratische" Teil lieber an den Zitzen irgendwelcher Konzerne nibbelt als sich zu für Mehrheiten sinnvollen Entscheidungen durchzuringen. Die Grünen sind da im Kern wahrscheinlich erstmal lobbyresistenter, auch wenn zu erwarten nicht skandalfrei. Einzelpersonen tanzen immer aus der Reihe.

    Ich wäre ja dafür, dass auch jedes Kind über die Schule einen vereinfachten H4-Antrag stellen kann. Wesentlich nur mit der über die Behörden festgestellten Berechtigung über den H4-Bezug der Eltern. Die Kinder können sich dann diskret selbst einen Teil in bar abholen und den Rest in Form von Gutscheinen für Essensmarken, Kleidung o.ä. abholen. Achja… greifen die Eltern irgendwie in ihre Taschen, gibt's Strafen. Aber in solchen Fällen sollten sich die Kinder vor Allem an spezielle Sozialarbeiter wenden könne, die ihnen Wege aufzeigen, ihren Anspruch nicht abgeben zu müssen.

    Mario S. 01/06/2021 22:32 Antworten
  • ein familienausflug sieht trotzdem anders aus. dabei stärkt sowas die verbindungen innerhalb einer familie

    Depression Of My Cat 01/06/2021 22:32 Antworten
  • Zum Glück wohnen wir in einem Dorf wo alle sehr sparsam sind, da werden wenn dann eher die Kinder komisch angeguckt die teure Klamotten haben 😁😂

    Elias Kalle Lindholm 01/06/2021 22:32 Antworten
  • Dann ist meine Familie wohl überdurchschbittlich ,was das mit dem Punkt aus der Armut raus kommen betrifft
    Ich kannte von 0-18 nichts anderes als Harz IV und Alkohol in der Familie (Mutter alleinerziehend)
    Wenn man sich zusammenrauft, schafft man das auch wieder da raus zu kommen innerhalb einer Generation. Meine Mama war früher auch Heimkind und hatte sogesehen "nichts" . Sie hatte es auch ziemlich schwer in ihrer Kindheit….
    Heute , mit 57 Jahren ist sie trockene Alkoholikerin und hat ihre sucht bezwungen.(knapp 8 jahre her)
    Meine schwester und ich (25) haben einen gut bezahlten job und haben trotzdem was aus uns gemacht….. der Wille und zusammenhalt muss nur gegeben sein. Das wünsche ich niemanden , diesen tiefsten Wunsch, der einen innerlich zerfetzt und einen innerlich um schmerz schreien lässt, eine normale Familie zu haben (genug geld für Lebensmittel , keine alkoholkranke mama).

    Xenia Riedel 01/06/2021 22:32 Antworten
  • Da sitzt Franz Müntefering und meint, wie toll es Ist, dass Kinder von Eltern, die Hartz-IV beziehen, sehen, dass man "was tun muss". Ich hoffe, die SPD erlebt endlich ihr dringend benötigtes böses Erwachen bei den Wahlen.

    Linda Pupinda 01/06/2021 22:32 Antworten
  • Gute Doku aber es gibt etwas dass mich stört: Der Titel !
    "Generation Hartz IV" klingt ein wenig so, als wäre es in Stein gemeißelt, dass und nicht zu verändern, dass die Familien Hartz IV beziehen.
    Aber das kann sich doch quasi täglich ändern. Niemand ist dauerhaft in Harz IV "gefangen".
    Mit ein wenig Fleiß und Durchhaltevermögen kann absolut jeder Arbeit finden.

    Silver Fighter 01/06/2021 22:32 Antworten
  • Warum setzen Eltern Kinder in Ihre Welt des Mangels? Sind die nur scharf auf`s Kindergeld?

    Anton Sturm 01/06/2021 22:32 Antworten
  • So wird Klassengesellschaft gemacht. Chancengleichheit war in den 70er Jahren ethisches Ziel der SPD und führte zur Gesamtschule, aber: Vergessen! Hartz4 war ein skrupelloses Strukturanpassungs- werkzeug vor der beginnenden Digitalisierung aber kein Quotenkiller für Arbeitslose. Da lügt Müntefering, denn er weiß es. Und es wird immer weiter gelogen. Solche muß man gar nicht fragen.

    Diethard Michael Meyer 01/06/2021 22:32 Antworten
  • Zu verschulden haben das all die Menschen die das Sozialsystem ausgenutzt haben. Ich bin auch als H4 Kind aufgewachsen.

    Anna Seeger 01/06/2021 22:32 Antworten
  • Kein Kind gehört ins Jobcenter! Ganz egal aus welcher Schicht!

    Rukiye Sturm 01/06/2021 22:32 Antworten
  • Meine eltern leben nicht von harz vier, trotzdem hatten eir oftmals nicht unbedingt genug geld um in den urlaub zu fahren…

    Mika Kilian 01/06/2021 22:32 Antworten
  • Rot Grüne Propaganda

    L R 01/06/2021 22:32 Antworten
  • Warum nennt man Kinder arm ?
    Irgendwie komisch oder ?

    love always wins 01/06/2021 22:32 Antworten
  • Mit dem Namen "Tyra" ist Stigmatisierung praktisch vorprogrammiert🤷‍♀️

    Wieso haben Kinder aus sozial schwachen Familien häufig solche ausgefallenen Namen? Was möchte man als Elternteil damit kompensieren?

    Katrin B. 01/06/2021 22:32 Antworten
  • Ach fussvolk braucht auch Nachwuchs… Wir brauchen Kanonenfutter

    Harry Mountains Wonderworld 01/06/2021 22:32 Antworten
  • Tyra wird es im Leben schaffen

    BoSSniaan 01/06/2021 22:32 Antworten
  • es liegt am Namen: Tyra .. meist Ossi … LOL 😉 / Wie wäre es mit Marianne oder Lara?

    Andreas Kruder 01/06/2021 22:32 Antworten
  • Wie kann man dagegen gegner sein? Bevor meine mom verstorben ist, musste sie ALG II beantragen da sie nicht arbeiten konnte. Ich hoffe, feinde dieser…erleben etwas, um zu wissen, wie wichtig es ist

    The Godfather 01/06/2021 22:32 Antworten
  • Kein Kind gehört in ein Jobcenter

    inulani333 01/06/2021 22:32 Antworten
  • das gerhard schröder noch geld vom deutschen staat bekommt ist einfach nur ein verbrechen

    Dodomba 01/06/2021 22:32 Antworten
  • immer aufs gym packen die kinder mehr als da versagen geht nicht

    Dodomba 01/06/2021 22:32 Antworten
  • was immer massiv unterschätzt wird ist die lautstärke der man immer ausgesetzt ist wenn man arm ist und winter heißt frieren …. SPD, CDU, AFD, FDP nicht wählen dann wird es möglicherweise besser

    Dodomba 01/06/2021 22:32 Antworten

Kommentar verfassen

23533 Besucher online
23532 Gäste, 1 Mitglied(er)
Jederzeit: 23533 um/am 06-23-2021 07:40 am
Meiste Besucher heute: 23533 um/am 07:40 am
Diesen Monat: 23533 um/am 06-23-2021 07:40 am
Dieses Jahr: 23533 um/am 06-23-2021 07:40 am

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies. 

%d Bloggern gefällt das: