Sexueller Missbrauch im Bistum: 29 Beschuldigte – 72 Kinder betroffen

Nachdem die Deutsche Bischofskonferenz am Dienstagmittag die Inhalte der Missbrauchs-Studie – genannt MHG-Studie – den bundesweiten Medien vorgestellt hatte (siehe Extrabericht), nahm auch das Bistum Fulda in einer weiteren Pressekonferenz Stellung. Im Bistum Fulda wurden 795 Personalakten im Zeitraum 2002 bis 2015 – die Eintragungen reichen ĂĽber viele Jahrzehnte – untersucht. Dabei wurden 29 Beschuldigte gefunden. Veröffentlicht am 01.01.1970 #Kirche

Likes: 0

Viewed:

source

Author: Deutschland Kurier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.